Archiv der Kategorie: Verlag und Veröffentlichung

Es ist endlich so weit: Mein Thriller „Die Frauenkammer“ ist absofort als E-Book und Taschenbuch erhältlich. Exklusiv bei Amazon.

In einem abgelegenen, unbelebten Teil der Stadt wird eine Frauenleiche gefunden, doch die Ermittlungen liefern keine verwertbaren Spuren ‒ weder zum Opfer noch zum Täter.
Wenige Wochen später sorgt eine zweite Tote für offene Fragen. Ein tragischer Unfall oder ein weiterer Mord? Wie sich schnell herausstellt, scheint es eine Verbindung zwischen beiden Fällen zu geben. Für Kommissar Frank Holper beginnt eine mühsame Ermittlungsarbeit, für die er schon bald die Hilfe eines externen Beraters in Anspruch nimmt. Ein verhängnisvoller Fehler …

„Die Frauenkammer“ ab 3. März 2015 exklusiv bei Amazon

Am 3. März 2015 ist es so weit: „Die Frauenkammer“ wird von Amazon Publishing neu veröffentlicht. Natürlich gibt es auch ein neues Cover und einen angepassten Klappentext. Beides möchte ich euch hier vorstellen.

Bei facebook habe ich eine Veranstaltung zur Veröffentlichung erstellt, in der ihr auch ein signiertes Taschenbuchexemplar gewinnen könnt. Ich würde mich freuen, wenn ihr die Veranstaltung weitersagt.

„Die Frauenkammer“ ab 3. März 2015 exklusiv bei Amazon weiterlesen

Super! Ich habe gerade erfahren, dass der geplante Veröffentlichungstermin für „Die Frauenkammer“ der 3. März ist. Nicht einmal 7 Wochen bis dahin 😀

Kleine Kurzgeschichtensammlung zu Weihnachten

Liebe Leser,

heute habe ich eine kleine Sammlung mit drei weihnachtlichen Kurzkurzkurzgeschichten veröffentlicht. Das E-Book ist bereits kostenlos bei Amazon zu haben und sollte in Kürze auch in den anderen großen E-Book-Shops gelistet sein. Es heißt „Frohes Fest! Drei weihnachtliche Kurzkurzkurzgeschichten“.

Kleine Kurzgeschichtensammlung zu Weihnachten weiterlesen

Die Frauenkammer hat einen Verlag gefunden

Heute ist ein guter Tag 🙂

Zum einen ist mein zweiter Roman (Mira Magica – Böse und Gut) als E-Book erschienen und wird bald auch als Taschenbuch erhältlich sein.

Zum anderen – und das ist mindestens genauso erfreulich – hat sich ein Verlag (Amazon Publishing) für Die Frauenkammer interessiert und der entsprechende Vertrag wurde heute unterzeichnet.

Die Frauenkammer hat einen Verlag gefunden weiterlesen

Mira Magica – Böse und Gut
Ab dem 20. November 2014 als E-Book und kurz darauf auch als Taschenbuch erhältlich.

Vorstellung Buchcover und Leseprobe von Mira Magica – Böse und Gut

Liebe Leser, es ist soweit: Das Cover von Mira Magica – Böse und Gut ist fertig. Einen herzlichen Dank an Kerstin für die tolle Gestaltung. Aber genug der Worte, seht selbst.

Buchcover Mira Magica - Böse und Gut
Buchcover Mira Magica – Böse und Gut

Vorstellung Buchcover und Leseprobe von Mira Magica – Böse und Gut weiterlesen

Warum ich XinXii als Distributor fürs E-Book Self-Publishing nutze

Ich habe in einem vorherigen Beitrag schon einmal über meine Gedanken zur Wahl des Distributionskanals für Self-Publishing allgemein geschrieben. Dieses Mal möchte ich ein wenig zum Distributor XinXii schreiben, den ich nutze. Um eines direkt vorweg zu nehmen: Nein, XinXii hat diesen Beitrag nicht beauftragt. Ich denke aber, dass es angebracht ist, auch einmal darüber zu schreiben, wenn man zufrieden mit einer Leistung ist.

Warum ich XinXii als Distributor fürs E-Book Self-Publishing nutze weiterlesen

Neuer Roman im November: Urban Fantasy für Jung (und Alt)

Wenn alles so läuft wie geplant, werde ich im November meinen neuen Roman veröffentlichen. Das Werk ist fertig lektoriert und bekommt im Moment ein passendes Cover gestaltet. Vorgesehen ist eine Veröffentlichung als E-Book und Taschenbuch.

Ihr möchtet ein bisschen mehr wissen? Aber gerne.

Neuer Roman im November: Urban Fantasy für Jung (und Alt) weiterlesen

E-Book veröffentlichen – Teil 4: Fußnoten (insbes. für Kindle Paperwhite)

Im vorherigen Teil meiner kleinen Serie ging es um die Konvertierung von E-Books in .mobi und .epub Dateien. Dabei habe ich bewusst auf die Behandlung von Fußnoten verzichtet, da diese in Romanen seltener vorkommen. Dies hole ich nun an dieser Stelle nach.

E-Book veröffentlichen – Teil 4: Fußnoten (insbes. für Kindle Paperwhite) weiterlesen

Ursprünglich wollte ich den E-Book-Preis für Die Frauenkammer nach Ende der Preis-Aktion wieder auf 3,99€, also auf den vorherigen Preis, setzen. Nachdem ich jedoch nun ein wenig die Konkurrenz beobachtet und ein paar Meinungen anderer Autoren erhalten habe, fiel die Wahl letztendlich auf einen reduzierten Preis von 2,99€.

Entsprechend habe ich auch meinen Artikel zur Preisfindung angepasst. Eigentlich finde ich es schade, aber gegen die Preissensitivität der Leser im E-Book-Bereich kann man wohl kaum etwas ausrichten 😉 und ein paar Exemplare würde ich dann doch gerne noch unter die Leute bringen. Für höhere Preise bin ich einfach noch zu unbekannt und bediene ein zu umkämpftes Genre.

Es ist getan. Das Manuskript ist per E-Mail bzw. per Post unterwegs zu ausgewählten Agenturen, die mich mit ihrer Internetseite angesprochen haben und mir für das Thema geeignet schienen.

Ich bin gespannt, ob ich (positive) Rückmeldungen erhalten werde. Die Antwortzeiten können dabei wohl bis zu 3 Monaten betragen – je nach Agentur.

Ich hatte ja erwartet, dass die Suche nach Agenturen für die Manuskripteinsendung einige Arbeit wird, aber es ist doch noch schwieriger 🙂

Ich finde, als Autor sollte man nur an solche Agenturen schicken, die auch das gewünschte Genre haben möchten, und sie nicht mit unerwünschten Manuskripten „zuzumüllen“. Dabei stelle ich mir im Moment die Frage, ob mein Buch in den Bereich Kinder- und Jugendbuch zählt. Ich denke, es könnte mit 12 Jahren gelesen werden aber auch noch mit 30 oder 40 – sofern man sich für Urban Fantasy interessiert und nicht nur auf Vampire und Werwölfe wartet 🙂