Gut Ding will Weile haben – oder: einfach viel zu wenig Zeit

Wenn man sich anschaut, wann ich den letzten Beitrag auf meinem Autorenblog veröffentlicht habe, könnte man meinen, ich wäre in der Versenkung verschwunden. Gleichzeitig bin ich derzeit auch kaum auf Facebook anzutreffen. Asche auf mein Haupt 😉

Im Moment fehlt mir leider die Zeit, mich mehr auf die Kommunikation mit meinen Lesern (also euch) zu konzentrieren, denn die Arbeit und Privates fordern ihren Platz (ziemlich penetrant, muss ich sagen 😉 ). Die wenige Zeit, die mir da noch bleibt, nutze ich daher, um in meinem neuen Roman voranzukommen und euch möglichst bald neuen Lesestoff bieten zu können.

Was kann ich euch darüber schon verraten …? *grübel*

  1. Es wird ein Mystery-Thriller.
    (aber es könnte ja vielleicht auch real sein … wer weiß …)
  2. Eine der Hauptpersonen wird Felix heißen, eine andere Melanie.
  3. Er hat nichts mit Lukas, Jonas oder Frank Holper zu tun.
  4. Es gibt ausnahmsweise auch etwas Kitsch (wirklich nur ganz wenig) zu lesen. 😉
  5. Ich bin derzeit bei einem Umfang von 230 Seiten angelangt und denke, dass es am Ende in etwa 260 sein werden.
  6. Wenn alles gut läuft, müsste ich im April (ja, dieses Jahr) fertig sein, aber:
  7. Es gibt leider noch kein Veröffentlichungsdatum, nicht einmal ein geplantes (ich  hoffe auf 2016 *g*).
    Und ganz unabhängig davon:
  8. Ich würde mich freuen, wenn ihr euch in mein Newsmailing eintragt (Blick nach rechts oben: „Blog abonnieren“), so bekommt ihr immer mit, wenn es hier etwas Neues gibt – einschließlich News zum neuen Roman natürlich.
  9. Eine Ursprungsversion der ersten Zeilen könnt ihr hier lesen. Ja, ihr seht richtig. Ursprünglich hatte ich mit dem Roman bereits Ende 2013 begonnen (ein paar Seiten), ihn dann jedoch zur Seite gelegt. Nach der Veröffentlichung von „(W)ehe du gehst“ habe ich den Beginn überarbeitet und an der Geschichte weitergeschrieben.

So, nun wisst ihr wenigstens, was ich im Moment so tue. Leider werde ich aus Zeitmangel auch nicht auf der Leipziger Buchmesse sein können (*schnief*), aber Frankfurt 2016 ist fest eingeplant.

Liebe Grüße und allzeit guten Lesestoff 😉
Jannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.