Hallo zu später Stunde!

Es ist Samstag, kurz nach elf und ich bin müde. Aber: Es ist geschafft. Die Geschichte hat ihr Ende gefunden.

In den nächsten Tagen (oder vielleicht eher Wochen) geht es nun daran, einzelne Stellen zu verfeinern, die mir oder meinen Testlesern beim zweiten Lesen etwas holprig erscheinen oder Details vermissen lassen.

Update 27. August: Meine Testleserinnen sind noch nicht ganz zufrieden. Ich habe eine Person des Buchs auf den letzten Seiten nicht mehr erwähnt, die vorher häufiger vorkam. Für mich war diese Person am Ende nicht mehr wichtig, aber ich wurde höflich aber bestimmt eines Besseren belehrt 🙂 Nun muss ich doch noch ein wenig am Ende umbauen und Pernix (so heißt die Person) mit einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.